Türkischer Rockmusiker will mit Partei gegen Erdogan antreten

File:Hatay flag.svg

In der Türkei haben Gegner von Ministerpräsident Erdogan eine “Gezi-Partei” gegründet, um die Kräfte der Protestbewegung zu bündeln und in Wählerstimmen umzumünzen. Ziel sei der Einzug ins Parlament und ein Stopp der Islamisierung des Landes, erklärten die Gründer der Partei am Donnerstag auf ihrer Facebook-Seite. Vorsitzender ist Cem Köksal, ein 37-jähriger Rockmusiker. Auch in der westlichen Presse in Mitteleuropa findet die neue Partei Beachtung.

Muslim verletzt Stürzenberger mit Faustschlag mitten ins Gesicht

Gewaltsamer Zwischenfall in München: Bei einer gestrigen Kundgebung der Partei “Die Freiheit” auf dem Rotkreuzplatz gab es intensive Diskussionen über gefährliche Inhalte des Korans. Ein anwesender Moslem fühlte sich hiervon dermaßen provoziert, dass er dem Landesvorsitzenden der Partei, Michael Stürzenberger (Foto), die Faust mitten ins Gesicht schlug. Der Angegriffene trug sichtbare Verletzungen davon, der gewalttätige Moslem musste von vier Polizisten überwältigt werden.

Presse verleumdet islamkritischen Vorsitzenden eines Bürgervereins

Wappen und Handzeichen der rechtsextremen türkischen Grauen Wölfe

Jürgen Heitzer, Vorsitzender des Krefelder Bürgervereins Ost, wird seit Monaten von der Presse mit Vorwürfen wie „Rassismus“ und „Fremdenfeindlichkeit“ verfolgt. Grund hierfür ist, dass er einen Antragsteller aus dem Umfeld der rechtsextremen türkischen Grauen Wölfe, deren Logo das Foto zeigt,  nicht in seinen Verein aufnehmen will. Mehr zu diesem Fall publiziert Peter Hemmelrath heute auf Citizen Times

Hemmelrath über Abbas-Ehrung des Initiativkreises Mönchengladbach

 

Der Mönchengladbacher Autor Peter Hemmelrath übt im liberalen Politikmagazin Citizen Times in einem heute erschienenen Artikel scharfe Kritik am Initiativkreis Mönchengladbach, der den Präsidenten der Palästinenser, Mahmud Abbas, als “Friedensstifter” geehrt hat. Inbesondere kritisiert Hemmelrat, dass Abbas das Existenzrecht Israels noch immer nicht anerkenne.  

EU würdigt Malala Yousafzai mit dem diesjährigem Sacharow-Preis

Für das Recht muslimischer Mädchen auf Schulbildung engagierte sich die 16-jährige Pakistanerin Malala Yousafzai (Foto). Nun erhält sie hierfür den diesjährigen Sacharow-Preis für geistige Freiheit des EU-Parlaments. Die Fraktionsvorsitzenden im EU-Parlament einigten sich in Straßburg auf die junge  Favoritin der Endauswahl. EU-Parlamentspräsident Martin Schulz lobte die junge Frau als “beispielhaft mutige Person in einem Land, in dem Mädchen Freiwild sind”, wie die Presse heute berichtet.

Wie beim Propheten Mohammed: Sex mit Kindern in der Türkei

Im Koran hat der Prophet Mohammed bekanntlich Sex mit einem neunjährigen Mädchen, welches er bereits im Alter von sechs  Jahren geheiratet hatte. Anstatt sich von diesen Taten des Propheten zu distanzieren, lässt die türkische Gesellschaft offenbar weiterhin Sex mit Kindern zu. Etwa 100.000 Sexsklaven werden in der Türkei gehalten, die Hälfte davon sind Kinder, so ein neuer NGO-Bericht.

Video: Salafist Pierre Vogel zeigt wieder sein wahres Gesicht

In diesem neu veröffentlichten Video zeigt Salafisten-Führer Pierre Vogel einmal mehr sein wahres Gesicht. In arabischer Sprache gibt er aggressiv Hasstiraden von sich und führt damit die These vom Islam als “Friedensreligion” ab absurdum. Pierre Vogel wird in Deutschland von Verfassungsschutz beobachten und gilt als gefährlicher Drahtzieher der islamistischen Unterwelt. Laut der Behörden steigt die Zahl der in Deutschland agierenden Salafisten von Jahr zu Jahr drastisch an.