Verwaltungsgericht Koblenz urteilt: Islamofaschist darf nicht studieren

Das Verwaltungsgericht Koblenz hat entschieden: Ein verurteilter Helfer von Al-Kaida darf in Deutschland nicht Informatik studieren. Eine Beschwerde des Palästinensers mit syrischem Pass gegen diese Entscheidung der Ausländerbehörde wies das Gericht ab. Netzwerke aus Terroristen hätten ein besonderes Interesse an Menschen mit Kenntnissen im Umgang mit Computern, außerdem habe der Mann das Internet bereits für seine Straftaten genutzt, lautete die Begründung, wie das Gericht am Donnerstag mitteilte

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s