Der neue Islamofaschismus ist viel bedrohlicher als ein paar alte Nazis

Islam oder Islamismus? - Bild: Gerd Altmann  / pixelio.de

Jugendlichen Terrorsympathisanten wird leider nicht mit der Jugendwohlfahrt oder runden Tischen beizukommen sein, sondern eher mit dem Strafvollzug, schreibt ein Kommentator der Wiener Zeitung “Die Presse” heute mit Blick auf den radikalen Islam. Dieser sei gefährlicher als der Rechtsextremismus, so eine weitere zentrale Aussage. Es wird moniert, “dass die politische Klasse dem Phänomen der Globalisierung des Islamofaschismus und der damit verbundenen Anwerbung von IS-Kämpfern in Favoriten oder am Wiener Handelskai eher schmähstad gegenübersteht”. Der Text ist auch online einsehbar.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s