Neues Video: Sabatina James stellt zwölf Forderungen an Muslime

Es ist höchste Zeit, mit nie enden wollenden Zugeständnissen an den Islam aufzuhören, betont Sabatina James in ihren neuen Video. Muslime in westlichen Ländern sollten die dortigen Werte anerkennen, so die Islamkritikerin weiter. Ihr neues Video präsentiert zwölf Punkte, die Muslime erfüllen sollten, um ein friedliches Zusammenleben dauerhaft möglich zu machen.

Sabatina James’ neuer Film warnt vor immer mehr Großmoscheen

Die Errichtung von repräsentativen Moscheen an wichtigen Standorten in den Großstädten Deutschlands ruft immer wieder erheblichen Widerstand hervor. Die vielen heftigen Diskussionen zeigen, wie bedeutsam und sensibel dieses Thema für die Bevölkerung ist. In ihrem neuen Film klärt die Islamkritierin Sabatina James darüber auf, ob der Bau von Großmoscheen vorrangig der Ausübung der Religion dient oder als Instrument der schrittweisen Islamisierung einer Gastgesellschaft fungiert.

Video: Sabatina James zum Begriff “Islamofaschismus”

Der Begriff „Islamofaschismus” wird in linksgerichteten Kreisen des Westens aus falscher Toleranz abgelehnt. Der Islam predige in keiner Form die Überlegenheit einer Rasse oder einer Religion, ist immer wieder zu hören. Ist dieser Begriff wirklich unbegründet oder doch legitim? Hierum geht es in dem neuen Film von Sabatina James, welche sich seit Jahren gegen die Gefahren des faschistoiden Islams engagiert.

Video: Sabatina James kritisiert islamische Ahmadiyya-Gemeinde

Die TV-Moderatorin Sabatina James greift in einem aktuellen Video die islamische Gemeinde “Ahmadiyya” stark an. Insbesondere kritisiert James, dass diese Sekte im Bundesland Hessen neuerdings als Körperschaft des öffentlichen Rechts anerkannt ist. Diese muslimische Gemeinde stellt sich gern als “reformorientiert” dar, war in den vergangenen Jahren jedoch wiederholt durch reaktionäre Positionen aufgefallen. So hatten Vertreter dieser Sekte gar behauptet: “Schweinefleisch macht schwul”